BUND Umweltzentrum Ortenau

Herzlich willkommen auf unserer Seite!

Das BUND-Umweltzentrum Ortenau in der Hauptstraße 21 in Offenburg (hier klicken für Standortanzeige via GoogleMaps) ist das Büro der BUND-Kreisgruppe und Anlaufstelle für alle, die sich zu Umweltthemen vor Ort informieren möchten.

Wir engagieren uns z.B. in Form von Veranstaltungen, Presseartikeln und Stellungnahmen für den Erhalt unserer Natur- und Kulturlandschaft. Außerdem organisieren wir Naturkindergeburtstage und Naturerlebnisstunden für Kindergärten, Schulen
und Freizeitgruppen.

Sie erreichen uns montags von 9 - 11 Uhr und mittwochs von 9 - 13 Uhr unter Tel. 0781/25484, sowie nach Vereinbarung.

Wollen Sie die Arbeit der BUND-Kreisgruppe durch eine Patenschaft unterstützen? Hier finden Sie unser Patenschaftsformular zum Herunterladen.

Möchten Sie, dass wir Sie per E-Mail auf dem Laufenden halten und über unsere aktuellen Veranstaltungen informieren?
Eine kurze Nachricht an unsere Geschäftsstelle reicht (bund.umweltzentrum-ortenau(at)bund.net).

Wir sind auch bei facebook und instagram zu finden!

www.facebook.com/uzortenau                                                 www.instagram.com/umweltzentrum_ortenau 

Aktuelle Hinweise

Corona bis Juni

Aktuelles

Nächste Veranstaltung

Aufgrund der Corona-Pandemie und den Bemühungen um Schutz vor Covid-19 können im Sommersemester keine Veranstaltungen angeboten werden. Für einige der geplanten Vorträge und Exkursionen wurden bereits Ersatztermine im Herbst/Winter eingeplant, siehe "Veranstaltungen".

zu den Veranstaltungen

Neuer Flyer zur Kinzig-Renaturierung

Renaturierung der Kinzig – Wie aus einem Kanal wieder ein lebendiger Fluss wird

► Hier können Sie den aktuellen Flyer herunterladen 

► Weiterführende Infos finden Sie unter der Rubrik „Natur- und Artenschutz“ 

Pressemitteilung vom 24. Juni 2020

Ökotipp des BUND-Umweltzentrums Orte-
nau: Mähroboter: Immer mehr verletzte Igel

Rasenmähen ist für viele Menschen eine lästige Pflicht. Die selbsttätigen Rasenmähroboter sind deshalb zu Verkaufsschlagern geworden. Was die Hersteller freut, wird allerdings für Igel und andere Kleintiere im Garten zur Gefahr. Denn die lautlosen Geräte können den Tieren mit ihren rotierenden Messern schwere Verletzungen verursachen...

► Ganze Pressemitteilung als pdf lesen

weitere Pressemitteilungen lesen

Empfehlungen für den Einkauf von regionalen und gentechnikfreien Produkten

Flyer mit Hintergrundinformation für Verbraucher*innen aus dem Bereich Fleisch- und Wurstwaren, Milchprodukte und Eier

► Doppelseitiger Einkaufsleitfaden 

BUND-Bestellkorb